Marquez-Triumph beim Heimrennen

Aufmacherbild
 

Mit einem Sieg von Dominator Marc Marquez endet ein dramatischer MotoGP-Lauf in Barcelona. Von Platz drei aus gestartet, kämpft sich der 21-Jährige an die Spitze, liefert sich im Finish aber ein erbittertes Duell mit seinem Teamkollegen Dani Pedrosa. Dieser touchiert in der letzten Runde mit dem Hinterrad von Marquez und ermöglicht dadurch Valentino Rossi noch den Weg auf Platz zwei. In der WM führt der Titelverteidiger mit 175 Zählern vor Rossi mit 117 und Pedrosa mit 112 Punkten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen