Ungefährdeter Sieg für Lorenzo

Aufmacherbild

Die MotoGP sieht in Jerez einen souveränen Start-Ziel-Sieg von Polesetter Jorge Lorenzo. Der Yamaha-Pilot, mit dem morgigen Tag 28 Jahre alt, führt einen spanischen Doppelsieg an, denn Weltmeister Marc Marquez pilotiert seine Honda auf Rang zwei. Valentino Rossi komplettiert das Podest, Cal Crutchlow fährt einen ebenso ungefährdeten vierten Platz ein. Nach dem vierten Rennen ist Rossi weiter WM-Leader, Andrea Dovizioso (ITA/Ducati) wird nur Neunter und hat nun 15 Punkte Rückstand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen