Lorenzo gewinnt in Katalonien

Aufmacherbild

Beim MotoGP-Rennen von Katalonien in Barcelona heißt der Sieger, wie schon zuletzt in Mugello, Jorge Lorenzo. Der Yamaha-Pilot geht von Startplatz drei ins Rennen und schiebt sich in Kurve eins an die Spitze. Dahinter liefern sich Pole-Setter Dani Pedrosa mit Honda-Teamkollege Marc Marquez einen erbitterten Kampf um Platz zwei, den letztlich der Routinier für sich entscheidet. Valentino Rossi belegt Platz vier. In der Fahrerwertung führt Pedrosa mit 123 Punkten sieben Zähler vor Lorenzo.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen