Capirossi gibt Rücktritt bekannt

Aufmacherbild
 

Die MotoGP verliert zu Saisonende ihren dienstältesten Fahrer. Loris Capirossi hat am Rande des freien Trainings für den Grand Prix von San Marino seinen Rücktritt zu Saisonende angekündigt. Der 38-jährige Italiener bestritt bislang insgesamt 324 WM-Rennen, wovon er 29 als Sieger und 99 auf dem Podest beendete. 1990 und 1991 gewann der heutige Ducati-Pilot auf einer Honda-Maschine den WM-Titel in der 125-ccm-Klasse, 1998 krönte er sich auf Aprilia zum Weltmeister der 250-ccm-Kategorie.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen