Lorenzo übernimmt WM-Führung

Aufmacherbild
 

Jorge Lorenzo ist der große Gewinner des MotoGP in Brünn. Der Spanier feiert einen Start-Ziel-Sieg und übernimmt mit dem 5. Saisonsieg auch die WM-Führung. Zu Beginn des Rennens kann Marc Marquez noch mithalten, aber nach wenigen Runden setzt sich Lorenzo entscheidend ab. Valentino Rossi verliert am Start den Anschluss an die Spitze. Mit Rang 3 schafft er es zwar auch im elften Saisonrennen aufs Podest, muss die WM-Führung aber seinem punktegleichen Teamkollegen (mehr Saisonsiege) überlassen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen