Überraschung im Assen-Training

Aufmacherbild

Aleix Espargaro sorgt im freien Training für den MotoGP in Assen (NED) für eine Überraschung - nicht zum ersten Mal in dieser Saison. Der Spanier erzielt auf einer Yamaha der Open-Klasse - auf weicheren Reifen als die Werks-Piloten - in 1:33.653 Minuten Bestzeit. Mit der schnellsten je in Assen gefahrenen Runde lässt er WM-Dominator Marc Marquez (Honda) um 0,211 Sekunden hinter sich. Dani Pedrosa belegt vor Jorge Lorenzo Rang 3. Andrea Iannone landet als bester Ducati-Pilot auf Rang fünf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen