MotoGP: Marquez hauchdünn vorne

Aufmacherbild

Überraschendes Ergebnis im dritten Training zum MotoGP-Rennen in Katar. Moto2-Champ Marc Marquez fährt kurz vor dem Ende mit 1:56.084 die Bestzeit und liegt damit ein Tausendstel vor Titelverteidiger Jorge Lorenzo. Cal Crutchlow wird Dritter, Valentino Rossi Vierter. Weiters fix im zweiten Qualifying dabei sind: Dovizioso, Pedrosa, Bautista, Hayden, Smith und Bradl. Der Rest des Feldes fährt am Samstag in einem vierten Training die zwei restlichen Teilnehmer für Q2 aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen