Lorenzo hält Titelkampf offen

Aufmacherbild
 

Jorge Lorenzo macht den Kampf um den Weltmeistertitel in der MotoGP noch einmal spannend. Der Weltmeister feiert nach seinem Sieg in Australien einen souveränen Start-Ziel-Erfolg im japanischen Motegi. WM-Leader Marc Marquez muss sich mit Platz zwei zufrieden geben, Platz drei geht an Dani Pedrosa. Marquez büßt in der Gesamtwertung damit weitere fünf Punkte ein. Vor dem Saisonfinale in Valencia liegen damit noch 13 Punkte zwischen den beiden führenden Spaniern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen