Marc Marquez in der Kritik

Aufmacherbild
 

MotoGP-Weltmeister zieht den Unmut seines Heimatlandes auf sich. Laut spanischen Medienberichten plant der 21-Jährige, seinen Hauptwohnsitz nach Andorra zu verlegen, um deutlich weniger Steuern zahlen zu müssen. Während der Spitzensteuersatz in Spanien 54 Prozent beträgt, liegt er im Kleinstaat nur bei 10 Prozent. Seiner Heimat würden damit Millionen entgehen. Auf Twitter erntet der Honda-Pilot für diesen Plan heftige Kritik und wird als "Verräter" und "armselig" beschimpft.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen