Rossi-Comeback am Podest

Aufmacherbild

Jorge Lorenzo feiert im MotoGP in Le Mans seinen zweiten Saisonsieg. Der spanische Yamaha-Pilot setzt sich früh im Rennen an die Spitze und fährt solo zum Sieg. Damit übernimmt er auch die WM-Führung. Dahinter schreibt Valentino Rossi die Geschichte des Rennens. Der Italiener kämpft in der letzten Runde Casey Stoner nieder und fährt erstmals seit Le Mans 2011 aufs Sieger-Podest. Rang zwei ist sein bestes Ergebnis für Ducati. Dovizioso und Crutchlow vergeben durch Stürze Podest-Chancen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen