Indien will Motorrad-WM

Aufmacherbild
 

Nach der geglückten Premiere der Formel 1 will Indien nun die Motorad-WM auf den den Buddh International Circuit holen. Ein Grund ist dabei, dass mit der Formel 1 aufgrund der Vermarktungsverträge kaum Geld zu verdienen ist. "Aber es gibt andere Rennen, welche wir planen, wie die MotoGP", verkündet Askari Zaidi, Sprecher des Motorsport-Parks. Die Verantwortlichen wollen Gespräche mit der Agentur Dorna rasch beginnen. "Wir sind ziemlich hoffnungsvoll, dass das Ding durch geht", so Zaidi.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen