Schlüsselbeinbruch bei Edwards

Aufmacherbild
 

Colin Edwards wird das MotoGP-Rennen in Estoril auslassen müssen. Der US-Amerikaner zieht sich bei einem Sturz im Qualifying einen Schlüsselbeinbruch zu. Für den Crash kann Edwards allerdings nicht: Er wird von der fahrerlosen ART-Aprilia von Randy de Puniet abgeräumt, der wenig zuvor gestürzt war. Erst im Vorjahr hatte sich der 38-jährige US-Amerikaner das rechte Schlüsselbein gebrochen und deswegen den finalen Saisonlauf in Valencia versäumt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen