Ducati 2014 mit Open-Maschine?

Aufmacherbild

Ab der kommenden Moto-GP-Saison haben die Teams die Wahl, ob sie als MSMA-Nennung oder unter der neu geschaffenen Open-Regel antreten. Bei Ducati liebäugelt man mit einem Wechsel zur zweiten Variante. "In Jerez war der Unterschied zwischen der Werksmaschine und der Open-Maschine minimal. Wir müssen es testen und schauen, ob es positive Änderungen gibt", sagt Pilot Andrea Dovizioso im Gespräch mit "GPOne.com". Beim ersten Sepang-Test Anfang Februar möchte Ducati weitere Erfahrungen sammeln.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen