Rossi-Nachfolger will kämpfen

Aufmacherbild

Der von Yamaha zu Ducati gewechselte Andrea Dovizioso hat bei den Italienern viel Arbeit vor sich. "Aufgrund der ganzen Änderungen im Team beginnt die richtige Entwicklungsarbeit erst in Malaysia. Das ist nicht ideal, aber es geht um den langfristigen Plan. Mein Rezept heißt Arbeit, Arbeit, Arbeit", gibt er sich im Rahmen der ersten Tests kämpferisch. Nachfolger von Valentino Rossi zu sein, sei speziell: "Valentino Rossis Platz zu übernehmen, ist etwas Besonderes."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen