Capirossi verpasst GP in Motegi

Aufmacherbild

Loris Capirossi wird nicht am MotoGP im japanischen Motegi (2. Oktober) teilnehmen. Der Italiener laboriert an einer Verletzung des rechten Schlüsselbeins, die er sich bei einem Sturz im letzten GP in Aragon zuzog. Auf Anraten seines Arztes lässt Capirossi das Rennen in Japan aus. "Motegi gehört zu meinen Lieblingsstrecken, aber die Ärzte drückten sich mehr als deutlich aus", sagt der 38-Jährige. Ob seine Pramac-Ducati von einem Ersatzfahrer pilotiert wird, ist noch unklar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen