Bauer schlägt sich wacker

Aufmacherbild
 

Bei seiner ersten Ausfahrt im Rahmen des MotoGP-Rennens in Brünn schlägt sich der Österreicher Martin Bauer wacker. Mit einem Rückstand von 4,7 Sekunden landet der 37-Jährige auf einem S&B-Suter-Bike im ersten Training auf dem 22. Rang und lässt damit vier Piloten hinter sich. Die Bestzeit geht an Weltmeister Jorge Lorenzo, vor Dani Pedrosa und Cal Crutchlow. Bauer bekam für das Rennen eine Wildcard und ist damit der erste Österreicher in der MotoGP.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen