Bradl fährt 2012 in der MotoGP

Aufmacherbild

Moto2-Weltmeister Stefan Bradl kehrt seinem Team Kiefer den Rücken und tritt in der kommenden Saison in der MotoGP an. "Ich habe definitiv die mündliche Zusage vom Team Honda LCR", so der Deutsche. Sein Vater hatte zuvor bereits erklärt: "Es ist klar, dass er bei Kiefer nicht mehr fährt. Er wird im nächsten Jahr MotoGP fahren." Der neue Vertrag soll in den nächsten "acht bis vierzehn Tagen" unterzeichnet werden. Bradl hatte am Dienstag und Mittwoch bereits für Honda LCR getestet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen