Bradl erfolgreich operiert

Aufmacherbild

Stefan Bradl unterzog sich in Kuala Lumpur erfolgreich einer Operation am Knöchel. Der Deutsche stürtzte im vierten freien Training zum MotoGP unglücklich und zog sich dabei einen Transversalbruch des rechten Knöchels zu, der mittels zweier Schrauben stabilisiert werden musste. Wie lange Bradl ausfallen wird, steht noch nicht fest. Daher machten bereits Gerüchte die Runde, Casey Stoner könnte den Deutschen möglicherweise beim nächsten Rennen auf Philip Island vertreten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen