Bauer vor 2. MotoGP-Einsatz

Aufmacherbild

Nach seiner Premiere in Brünn will der Österreicher Martin Bauer auch beim MotoGP-Finale in Valencia mit anderen Fahrern mithalten. "Für mich zählt nicht der einzelne Platz, sondern die gefahrene Zeit. Ich will mit den anderen Claiming Rule Teams mithalten können und auch Gegner überholen", so der 37-Jährige, der bei seinem ersten Auftritt nach einem Sturz Letzter wurde. Cheftechniker Fritz Schwarz ist zuversichtlich: "Das Motorrad verfügt jetzt über erheblich mehr Leistung und Drehmoment."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen