MotoGP-Action in Spielberg

Aufmacherbild
 

MotoGP-Comeback in Spielberg steigt im August

Aufmacherbild
 

Die Rückkehr der Motorrad-WM nach Österreich soll am 14. August 2016 erfolgen.

Das geht aus dem provisorischen Kalender des Motorrad-Weltverbandes (FIM) vom Freitag hervor.

Die kommende MotoGP-WM beginnt wie üblich mit dem Nachtrennen in Katar (20. März) und umfasst derzeit inklusive des Österreich-Rennens in Spielberg und des Finales am 6. November in Valencia 18 Rennen.

Motorsport-Action in den Schulferien

Beide Motorsport-Grand-Prix-Veranstaltungen in Österreich steigen damit 2016 in den Schulferien, denn die vor zwei Jahren zurückgekehrte Formel 1 gastiert im kommenden Jahr erst am 3. Juli auf dem Red Bull Ring in der Steiermark.

Die Königsklasse des Motorrad-Sports kehrt 2016 dank Red Bull nach 19 Jahren (zuletzt 1997) nach Spielberg zurück.

Vor den zwei Auflagen der damaligen 500er-Klasse in der Steiermark waren 22-mal auf dem Salzburgring WM-Läufe ausgetragen worden, von 1971 bis 1979, von 1981 bis 1991 sowie 1993 und 1994.

Marquez teste Red Bull Ring

Mit Marc Marquez war diese Woche der amtierende MotoGP-Weltmeister am Red Bull Ring.

"Hier geht es dauernd bergauf und bergab. Es existieren ein paar blinde Kurven, da siehst du den Kurvenausgang nicht. Der Österreich-GP wird ein interessantes Wochenende. Das ist eine Piste, auf der der Fahrer den Unterschied ausmachen kann", lautete sein Urteil, nachdem er mehrere Runden mit seiner Honda dort gedreht hatte.

Vorverkauf ab November

Der Kartenvorverkauf für das MotoGP-Rennen in Spielberg, das 2016 anstelle von Indianapolis in den Kalender rückte, startet unmittelbar nach dem letzten Rennen der Saison 2015 in Valencia am 8. November.

Wer sich bis dahin Formel-1-Tickets unter www.projektspielberg.com/f1tickets gekauft hat (seit 7. September möglich), bekommt auch ein Vorkaufsrecht von zwei Wochen für MotoGP-Karten.

Vorläufiger Kalender der Motorrad-WM 2016:

20. März: GP Katar (Doha)
3. April: GP Argentinien (Las Termas)
10. April: GP Amerika (Austin)
24. April: GP Spanien (Jerez)
8. Mai: GP Frankreich (Le Mans)
22. Mai: GP Italien (Mugello)
5. Juni: GP Katalonien (Barcelona)
26. Juni: GP Niederlande (Assen)
10. Juli: GP Deutschland (Sachsenring)
17. Juli: GP Großbritannien (Silverstone)
14. August: GP Österreich (Spielberg)
21. August: GP Tschechien (Brünn)
11. September: GP San Marino (Misano)
25. September: GP Aragonien (Aragon)
9. Oktober: GP Malaysia (Sepang)
16. Oktober: GP Japan (Motegi)
23. Oktober: GP Australien (Phillip Island)
26. November: GP Valencia (Valencia)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen