Zweiter Saison-Sieg für Lorenzo

Aufmacherbild
 

Yamaha feiert Doppelsieg in Le Mans

Aufmacherbild
 

Der Spanier Jorge Lorenzo hat in Le Mans seinen zweiten MotoGP-Erfolg in dieser Saison gefeiert.

Der Ex-Weltmeister gewann am Sonntag überlegen vor seinem italienischen Yamaha-Teamkollegen Valentino Rossi, der die Führung im Gesamtklassement behauptete.

Der spanische Honda-Titelverteidiger Marc Marquez, der auf der Pole Position gestartet war, wurde hinter Andrea Dovizioso (Ducati) Vierter.

Rossi weiter in Führung

Für Lorenzo war es der 56. Rennsieg in seiner Karriere. In der Königsklasse fuhr er zu seinem 35. Erfolg.

Der zweifache Weltmeister, der schon vor zwei Wochen in Jerez triumphiert hatte, siegte 3,820 Sekunden vor dem neunfachen Weltmeister Rossi.

Der Italiener, der als einziger MotoGP-Pilot in jedem der fünf Saisonrennen auf dem Podest gestanden ist, hat mit 102 Punkten in der WM jetzt 15 Zähler Vorsprung auf Lorenzo und 19 auf Dovizioso. Marquez, der bereits 19,890 Sekunden Rückstand aufwies, hat als WM-Vierter bereits 31 Punkte Rückstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen