Lorenzo vs. Marquez in Indianapolis bereits im Training

Aufmacherbild
 

Jorge Lorenzo sicherte sich in Indianapolis die Trainingsbestzeit. Der Mallorquiner setzte sich gegen Marc Marquez um hauchdünne 0.003 Sekunden durch. Stefan Bradl erwischte bei seinem Debüt für Aprilia einen starken Freitag.

Die Platzierungen: Marc Marquez übernahm kurz vor dem Ende die Spitzenposition. Aber Lorenzo konterte, setzte zunächst die idente Rundenzeit wie der Weltmeister und nahm ihm im Anschluss drei Tausendstel ab. Damit waren die Topplatzierungen bezogen. Mit einem Abstand von fast drei Zehntel landeten die beiden Ducati-Fahrer Andrea Dovizioso und Andrea Iannone auf den Plätzen drei und vier.

Valentino Rossi kam nur langsam in die Gänge. Lag der WM-Leader zu Beginn der Session noch außerhalb der Top-Ten, konnte er sich gegen Ende immerhin auf Platz zehn nach vorne kämpfen. Allerdings verlor er auf die Bestzeit seines Teamkollegen 0.672 Sekunden.

Stefan Bradl konnte beim Debüt für Aprilia überzeugen. Er büßte knapp über zwei Sekunden ein und war damit schneller als sein Teamkollege Alvaro Bautista. ImTagesklassement belegte Bradl damit den 20.Platz.

Die Zwischenfälle: Pol Espargaro erwischte den heftigsten Sturz der Session. Nach einem Highsider knallte er bei hohem Tempo auf den Asphalt auf, ehe er in das Kiesbett schlitterte. Nach einigen bangen Sekunden verließ er aber die Unfallstelle eigenständig. Auch Toni Elias, der der verletzten Karel Abraham ersetzt, musste nach einer Berührung mit Yonny Hernandez unsanft in den Kies. Marc Marquez konnte zweimal seine Linie nicht halten, konnte aber beide Male einen Sturz vermeiden.

Das Wetter: Das Thermometer näherte sich der 30-Grad-Marke, während die Reifen vom 46 Grad heißen Asphalt auf Temperatur gehalten wurden.

Die Analyse: Wie fast schon zu erwarten, ging es WM-Leader Rossi gemütlich an. Marquez und Lorenzo schenkten sich hingegen nichts im Kampf um die Tagesbestzeit. Ducati könnte aufgrund der längeren Geraden wieder etwas näher dran sein, als zuletzt auf den langsamen Kursen in Assen und Sachsen. Stefan Bradl lieferte einen soliden ersten Trainingstag als Neo-Angesteller von Aprilia ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen