Rossi gründet eigenes Team

Aufmacherbild

Jetzt ist es fix: Valentino Rossi steigt als Teamchef in die Motorrad-WM ein. Der neunfache Weltmeister gründet gemeinsam mit dem italienischen TV-Sender Sky Italia das Moto3-Team "VR 46". Rossi wird zwei Motorräder von KTM einsetzen. "Wir wollen italienischen Fahrern die Chance geben, konkurrenzfähig zu sein und das höchste Level zu erreichen", so Rossi. Als Fahrer für das erste Jahr sind sein Halbbruder Luca Marini und Romano Fenati vorgesehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen