Vinales gewinnt Moto3-WM-Krimi

Aufmacherbild
 

Der neue Weltmeister in der Moto3 heißt Maverick Vinales. Der 18-Jährige entscheidet ein Herzschlag-Finale in Valencia für sich und fixiert mit seinem dritten Saisonsieg den WM-Titel. Die erste Entscheidung fällt in der 14. Runde, als Luis Salom, der als WM-Leader ins letzte Rennen ging, stürzt. Er kann zwar weiterfahren, muss sich aber mit Rang 14 begnügen. Im Duell um den Sieg misslingt Rins das Überholmanöver in der letzten Kurve. Die WM beendet Vinales mit 323 Punkten vor Rins (311).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen