Moto3: Oliveira wahrt WM-Chance

Aufmacherbild

Danny Kent (Honda) vergibt im Moto3-Rennen von Malysia den nächsten Matchball auf den WM-Titel. Der Brite kommt in einem dramatischen WM-Lauf in Sepang nur als Siebenter ins Ziel. Ihm fehlen nach dem 17. von 18 WM-Rennen zwei Punkte auf den Titel. Seine Chancen, Moto3-Weltmeister zu werden, wahrt der Portugiese Miguel Oliveira. Der KTM-Pilot feiert seinen 5. Saison-Sieg hauchdünn vor Teamkollege Brad Binder (RSA) und Jorge Navarro (ESP). Das Finale um die WM steigt in Valencia (ESP/8.11.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen