Moto3-Heimsieg für Jack Miller

Aufmacherbild

Dramatik pur zum Auftakt der Rennen in Australien. Jack Miller sorgt in der Moto3-Klasse für einen Heimsieg und lässt die "Aussies" jubeln. Eine Gruppe mit elf Fahrern liefert sich während der 23 Runden einen Kampf auf Biegen und Brechen. Am Ende setzt sich der Lokalmatador hauchdünn vor den Spaniern Alex Marquez und Alex Rins durch. In der WM-Wertung behauptet Marquez nach 16 von 18 Rennen die Führung und rangiert 20 Zähler vor Miller. Rins liegt bereits 41 Punkte zurück, Vazquez ist Vierter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen