Fenati gewinnt Moto3 in Le Mans

Aufmacherbild

Romano Fenati gewinnt den Moto3-WM-Lauf in Le Mans. Der Italiener auf der KTM des Rossi-Teams leistet über weite Strecken des Rennens die Führungsarbeit und setzt sich am Ende in einer Vierergruppe durch. Für den 19-Jährigen ist es der 6. WM-Sieg. Dahinter landen mit Francesco Bagnaia und Enea Bastianini zwei weitere Italiener. Danny Kent legt nach Regen-Pech im Qualifying von Startplatz 31 eine Aufholjad hin und baut mit Rang 4 seine WM-Führung aus. Er hat 37 Punkte Vorsprung auf Bastianini.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen