WM-Kampf in Moto3 spitzt sich zu

Aufmacherbild

Dramatik pur in der Moto3! Der WM-Kampf in der kleinsten der drei Motorrad-Klassen spitzt sich weiter zu. Beim Grand Prix von San Marino in Misano (ITA) feiert der Spanier Alex Rins nach seinem Erfolg in Silverstone einen hauchdünnen Sieg vor Honda-Teamkollege und Landsmann Alex Marquez (+0,04 Sek.). Pole-Setter und WM-Leader Jack Miller belegt abgeschlagen den dritten Rang. In der WM-Wertung liegt der Australier (195 Punkte) nach 13 von 18 Rennen noch neun Zähler vor Marquez und 20 vor Rins.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen