Faubel gewinnt "totes Rennen"

Aufmacherbild

Hector Faubel gewinnt ein packendes 125cc-Rennen der Motorrad-WM am Sachsenring. Der Spanier kommt auf die Tausendstelsekunde zeitgleich mit dem Franzosen Johann Zarco ins Ziel. Nachdem die Rennleitung auch im Video-Studium keinen Sieger küren kann, bekommt Faubel den Triumph aufgrund der schnelleren Einzel-Runde zugesprochen. Rang drei geht an Pole-Setter Maverick Vinales, WM-Leader Nicolas Terol kommt als Vierter ins Ziel. In der Gesamtwertung liegt der Spanier nun 32 Punkte vor Zarco.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen