Zarco ist Moto2-Weltmeister

Aufmacherbild

Johann Zarco steht vier Runden vor Ende der Saison vorzeitig als Moto2-Weltmeister fest. Tito Rabat, der letzte verbliebene Konkurrent des Franzosen, sagt seinen Start für den GP von Japan nach einem Kurzauftritt im ersten Training verletzungsbedingt ab. Er zog sich Anfang der Woche bei einem Trainingssturz einen Bruch des Radiusknochens an der linken Hand zu. Zarco, der in diesem Jahr sechs Rennen gewann und weitere sechs Mal am Podest stand, hat in der WM 78 Punkte Vorsprung auf Rabat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen