Redding gelingt Moto2-Heimsieg

Aufmacherbild
 

Scott Redding lässt die britischen Motorrad-Fans jubeln und feiert in Silverstone seinen dritten Saisonsieg in der Moto2-Klasse. Der 20-Jährige setzt sich vor dem Japaner Takaaki Nakagami durch, das Podest komplettiert der Schweizer Tom Lüthi. Reddings schärfster WM-Rivale, der Spanier Pol Espargaro, kommt nicht über den achten Platz hinaus. Damit baut Redding seine Führung weiter aus. Nach elf von 17 Rennen liegt er 38 Zähler vor Espargaro, Esteve Rabat liegt bereits 57 Punkte zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen