Moto2: Rabat siegt in Mugello

Aufmacherbild
 

Der amtierende Weltmeister Esteve "Tito" Rabat holt sich beim Moto2-Rennen in Mugello seinen ersten Saisonsieg. Der Spanier setzt sich gemeinsam mit dem Franzosen Johann Zarco vom Feld ab, hält den aktuellen WM-Leader aber auf Distanz. Am Ende trennen die beiden nur 0,308 Sekunden. Dritter wird der Schweizer Dominique Aegerter (+5,280). Zarco (109) baut damit seine WM-Führung deutlich aus, Rabat springt auf Platz zwei (78), der ausgeschiedene Schweizer Tom Lüthi fällt auf Rang drei (68).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen