Lüthi feiert 4. Sieg in Le Mans

Aufmacherbild
 

Tom Lüthi schlägt auf seiner Lieblingsstrecke zu: Der Schweizer feiert seinen vierten Sieg in Le Mans. Von Platz sechs aus gestartet setzt sich der 28-Jährige in der dritten Runde an die Spitze, gibt diese bis zum Ende nicht mehr ab und feiert seinen insgesamt 10. Sieg. Tito Rabat (ESP) belegt Rang zwei, Johann Zarco (FRA) baut mit Rang drei seine WM-Führung aus. Er liegt nach fünf Rennen 27 Punkte vor Lüthi. Polesetter Rins verschläft den Start und stürzt drei Runden vor Schluss.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen