Rabat siegt bei Chaosrennen

Aufmacherbild
 

In einem von mehreren Stürzen geprägten Moto2-Rennen trägt Esteve Rabat in Barcelona seinen zweiten Sieg in Folge davon. Der Spanier triumphiert am Ende mit über vier Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Maverick Vinales und den Franzosen Johann Zarco. Schon in der ersten Runde fliegen unter anderem Simone Corsi, Randy Krummenacher und Franco Morbidelli ab. Wenig später kommt auch Luis Salom zu Sturz. In der WM führt Rabat mit 149 Zählern klar vor Mika Kallio (115) und Vinales (89).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen