Honda bis 2015 Moto2-Partner

Aufmacherbild

Die Motoren in der Moto2-Klasse kommen bis 2015 aus dem Hause Honda. Das wurde im Rahmen des Auftaktrennens in Katar bekanntgegeben. Seit Umbenennung der Klasse im Jahr 2010 sind die Einheitsmotoren der Japaner im Einsatz. "Diese Klasse hat bewiesen, dass dies ein guter Weg ist, die Kosten unter Kontrolle zu halten", meint Shuhei Nakamoto, Vizepräsident von Honda Racing Corporation. Einzige Änderung: Statt "Geo Technology" kümmert sich ab sofort "ExternPro" um die Motoren-Aufbereitung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen