Espargaro nach 5. Sieg WM-Leader

Aufmacherbild
 

Der Spanier Pol Espargaro erobert mit seinem fünften Saisonsieg zwei Rennen vor Schluss die WM-Führung in der Moto2-Klasse. Der Kalex-Pilot gewinnt das wegen der Reifenprobleme verkürzte Rennen aus Phillip Island (Australien) von der Poleposition aus vor dem Schweizer Tom Lüthi und Jordi Torres (ESP). In der WM überholt Espargaro den Briten Scott Redding, der aufgrund eines Sturzes im Qualifying nicht an den Start gehen konnte und nach 15 Saison-Rennen nun 16 Zähler hinter dem Spanier liegt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen