Wurz: Vorfreude auf "Heimrennen"

Aufmacherbild
 

Alexander Wurz freut sich auf den WEC-Lauf in Fuji. "Es ist cool, als Toyota-Fahrer nach Japan zu kommen", so der Niederösterreicher. "Es macht auch ein bisschen zusätzlich Druck, aber das ist gut." Wurz freut sich speziell auf die japanischen Motorsport-Fans: "Sie sind sehr enthusiastisch. Ich hoffe, sie erinnern sich noch an die großartigen Tage des Sportwagen-Rennsports und kommen zurück, um diese gutaussehenden, sexy Rennwagen zu sehen. Die Show wird definitiv sehr gut."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen