Wurz "heiß" auf 2. Saisonhälfte

Aufmacherbild

Alex Wurz fiebert dem Start in die zweite Saisonhälfte der FIA WEC entgegen. "Es wird Zeit, endlich wieder Rennen zu fahren", freut sich der Toyota-Pilot nach dreimonatiger Rennpause auf das vierte Saisonrennen in Austin. Für den Niederösterreicher ist es das Debüt auf der Strecke in Texas. "Aber ich kenne die Strecke, ich war beratend bei der Entwicklung des Kurses beteiligt, kenne die Kurven in- und auswendig." Für Wurz ist klar: "Wir haben ein Auto, mit dem wir um den Sieg kämpfen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen