Wurz: "Nicht so schlecht"

Aufmacherbild
 

"Für einen Anfänger war es gar nicht so schlecht." Alexander Wurz kommentiert im Rahmen des Europa-GP in Valencia den Toyota-Auftritt bei den "24 Stunden von Le Mans". "Aber ich hab es ja im Vorhinein gesagt, dass es verdammt schwer wird, das Rennen durchzufahren", wird der Niederösterreicher in der "Krone" zitiert. In dieser Saison stehen noch fünf Einsätze am Renn-Kalender der FIA WEC: "Nur schade, dass es bis Le Mans wieder ein ganzes Jahr dauert."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen