Alex Wurz gewinnt in Atlanta

Aufmacherbild

Alexander Wurz holt gemeinsam mit Stephane Sarrazin und Franck Montagny den Sieg beim 1.000-Meilen-Rennen auf der Road Atlanta. Das Peugeot-Trio duelliert sich lange Zeit mit dem Audi von Timo Bernhard, Romain Dumas und Marcel Fässler, ehe Dumas in Runde 296 einen Porsche touchiert und abfliegt. Nach dem Sieg in Atlanta ist Peugeot der Titel im "Intercontinental Le Mans Cup" nicht mehr zu nehmen. In der GTPro-Klasse gewinnt das Ferrari-Trio Fisichella/Bruni/Kaffer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen