Wurz: "Ich möchte weinen"

Aufmacherbild
 

Alexander Wurz ist nach dem Aus seines Toyota-Teams bei den 24 Stunden von Le Mans geschockt. "Ich bin am Boden zerstört und möchte weinen", kann der 40-Jährige noch nicht fassen, dass er und seine Teamkollegen Stephane Sarrazin und Kazuki Nakajima in Führung liegend ausschieden. "Die 24 Stunden von Le Mans 14 Stunden lang anzuführen, jeden Meter zu pushen ... und dann ein technisches Versagen." Toyota erklärt, dass ein "elektrisches Problem am Kabelbaum" Schuld am Aus ist.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen