Toyota in Shanghai voran

Aufmacherbild
 

Toyota gibt in den Trainings für den WEC-Lauf in Shanghai das Tempo vor. In beiden Trainings-Sessions am Freitag erzielen die WM-Leader Sebastien Buemi und Anthony Davidson Bestzeit. Alexander Wurz und seine Kollegen Sarrazin und Nakajima landen im zweiten Toyota jeweils auf Rang zwei. Dahinter folgen die beiden Audis auf den Rängen drei und vier. Porsche reiht sich auf fünf und sechs ein. Kraihamer belegt im Rebellion mit seinen Teamkollegen Laimer und Belicchi Rang acht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen