Bachler will WEC-Podestplatz

Aufmacherbild

Klaus Bachler peilt beim WEC-Saisonauftakt im englischen Silverstone einen Platz auf dem Podium in der LMGTE-Am-Klasse an. Bei den "6 Stunden von Silverstone" wird der Steirer mit einem Porsche 911 RSR von Proton Competition an den Start gehen. "Silverstone ist ein sehr anspruchsvoller Kurs, da muss man hochkonzentriert sein. In sechs Stunden kann viel passieren", weiß Bachler auch um die Tücken der Strecke. Die Partner des 22-Jährigen sind Christian Ried (D) sowie Khaled Al Quabasi (VAE).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen