Porsche siegt, Wurz scheidet aus

Aufmacherbild
 

Der Deutsche Timo Bernhard, Mark Webber (AUS) und Brendon Hartley (NZL) gewinnen in ihrem Porsche 919 Hybrid das 6-Stunden Rennen in Austin, Texas. Das Trio siegt beim 5. von 8 Läufen zur Langstrecken-WM auf dem Circuit of the Americas vor zwei Audi-R18-Boliden. Fässler/Lotterer/Treluyer behaupten mit Rang zwei ihre WM-Führung zehn Punkte vor den Austin-Siegern. Di Grassi/Duval/Jarvis belegen vor dem Toyota mit Davidson/Buemi/Nakajima Rang drei. Alex Wurz (Toyota) scheidet nach 89 Runden aus

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen