Toyota auf Rennen fokussiert

Aufmacherbild

Toyota hat am ersten Trainings-Tag für die "24 Stunden in Le Mans" großen Rückstand. Dem Trio Wurz, Lapierre und Nakajima fehlen 4,3 Sekunden auf die erste Quali-Bestzeit. "Wir schauen auf das große Ganze, das Rennen wird die Wahrheit bringen", bleibt Alex Wurz noch ruhig. "Auch am zweiten Trainings-Tag werden wir am Renn-Setup arbeiten." Am Mittwoch kam der Niederösterreicher nicht viel zum Fahren. Im ersten Training fuhr er im Regen, im Qualifying verhinderte der Abbruch einen Einsatz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen