Toyota auf Rennen fokussiert

Aufmacherbild
 

Toyota hat am ersten Trainings-Tag für die "24 Stunden in Le Mans" großen Rückstand. Dem Trio Wurz, Lapierre und Nakajima fehlen 4,3 Sekunden auf die erste Quali-Bestzeit. "Wir schauen auf das große Ganze, das Rennen wird die Wahrheit bringen", bleibt Alex Wurz noch ruhig. "Auch am zweiten Trainings-Tag werden wir am Renn-Setup arbeiten." Am Mittwoch kam der Niederösterreicher nicht viel zum Fahren. Im ersten Training fuhr er im Regen, im Qualifying verhinderte der Abbruch einen Einsatz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen