Toyota nimmt Tests wieder auf

Aufmacherbild
 

Toyota wird am 4. Mai erstmals seit dem schweren Unfall von Nicolas Lapierre wieder testen. Im französischen Le Castellet steht ein Funktionalitäts-Test auf dem Programm. Toyotas Ambitionen im Vorfeld der "24 Stunden von Le Mans" hatten einen Rückschlag erlitten, als ein Defekt zu einem Unfall führte, bei dem der Bolide völlig zerstört wurde. Toyota gab an, dadurch mindestens sieben Test-Tage verloren zu haben. Zudem wird man das WM-Rennen in Spa (5. Mai) auslassen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen