Crash: Le-Mans-Toyota zerstört

Aufmacherbild

Toyota erleidet in seinen Vorbereitungen auf die "24 Stunden von Le Mans" einen herben Rückschlag. Bei einem 30-stündigen Testlauf im französischen Le Castellet verunfallt Nicolas Lapierre mit dem Boliden, der bei den Crash vollständig zerstört wird. Der Franzose entsteigt den Wrack unverletzt. Die Unfallursache ist noch ungeklärt, einen Fahrfehler von Lapierre schließt Toyota aber aus. Die Japaner starten in Le Mans (16. - 17. Juni) mit zwei Autos.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen