Porsche-Bestzeit in Spa

Aufmacherbild
 

Nach der Audi-Bestzeit im ersten Training ist ein Porsche 919 im zweiten Training für den WEC-Lauf in Spa-Francorchamps Schnellster. Das Trio Jani, Dumas und Lieb beendet die Session mit 0,751 Sekunden Vorsprung auf den Toyota von Davidson, Lapierre und Buemi. Rang drei belegt der beste Audi mit Fässler, Lotterer und Treluyer. Alex Wurz landet mit seinen Kollegen Sarrazin und Nakajima im zweiten Toyota (+1,405 Sek) auf Rang vier. Das Rennen findet am Samstag ab 14:30 Uhr statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen