Zweiter Platz für Wurz-Toyota

Aufmacherbild

Alexander Wurz startet gut in die neue Saison der FIA WEC. In Silverstone belegt er mit Stephane Sarrazin und Kazuki Nakajima Platz zwei in der LMP1-Klasse hinter seinen Toyota-Markenkollegen Davidson/Lapierre/Buemi. Das Rennen wird eine halbe Stunde vor dem eigentlichen Ende aufgrund heftiger Regenfälle abgebrochen. Die Autos können sich kaum noch auf der Strecke halten. Richard Lietz kann im Manthey-Porsche an der Seite von Marco Holzer und Frederic Mackowiecki die GTE-Pro-Klasse gewinnen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen