Kraihamer-Team zeigt neues Auto

Aufmacherbild
 

Vor dem zweiten Lauf der FIA WEC zeigt Rebellion Racing, das Team von Dominik Kraihamer, das neue Auto. Der neue, von Oreca entwickelte, R-One hat weiterhin einen Toyota-Motor im Heck. Das Team konnte erst fünf Testtage mit dem neuen Auto absolvieren, der Fokus liegt klar auf den "24 Stunden von Le Mans". "Zwei Autos hier in Spa zu haben, ist eine große Leistung für das Team", meint Teamchef Bart Hayden. "Unsere Erwartungen für das Rennen sind moderat, wir erwarten Kinderkrankheiten."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen